Musi-Fasching 2019

Faschingskonzert am 22.03. und Faschingsgschnas am 23.02.2019

Die Musikkapelle Hartkirchen feiert 2019 165-jähriges Bestehen und hat das Jubiläumsjahr mit der Veranstaltung MUSI-FASCHING am 22. und 23. Februar 2019 eröffnet.

Am 22.02. starteten wir mit dem Faschingskonzert, bei dem das Publikum diverse musikalische Gustostückerl und lustigen Einlagen erwarteten. Gleich zu Beginn hatte Kapellmeister Raphael Aichinger beim ‚Marschkonfetti‘ mit Musikerinnen und Musikern zu kämpfen, die während dem Stück verkleidet aufstanden und z. B. mit Gartenschläuchen und Trichtern das Stück neu interpretierten. Andreas Aichinger brillierte auf der Trompete mit dem rasanten Solo beim Stück ‚Karneval von Venedig‘. Das Schlagzeugregister performte eine ‚Stomp-Einlage‘, bei der auf verschiedenen (Mist)kübeln ein Rhythmus entstand. Von unseren Musi-Männern wurden auch zwei Tanzeinlagen aufgeführt: Schwanensee und ein Bauchtanz, die jeweils beim Publikum sehr großen Anklang fanden. Auch unser Kapellmeister zeigte solistisch sein Können, als er bei einer Einlage ein Stück mit gleich vier Instrumenten gleichzeitig spielte.

Das Faschingsgschnas fand am folgenden Tag statt. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher erwarteten diverse Bars (Weinlaube, Seiterlbar, Kellerbar) und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz: neben den Einlagen der Musikkapelle, gestalteten auch Hartkirchner Vereine einen Teil vom Showprogramm: der Trachtenchor trat als Nonnenchor mit ‚Sister Act‘ auf, Ernst Winzig sang Lumpacivagabundus, die Jagdhornbläser spielten einen selbst geschriebenen Sketch und der Chor Cantus toccare trat mit dem Schokolade-Rap und einem haitianischen Gesang gleich zweimal auf. Die Musik von der Band ;Hot Legs‘ sorgte außerdem für super Stimmung und dafür, dass so manche(r) das Tanzbein schwang.

Die Musikkapelle Hartkirchen dankt allen, die mit uns dieses bunte, lustige, großartige Wochenende gefeiert haben – besonders jene, die maskiert erschienen sind und bei den Einlagen mitgewirkt haben!

 

« 1 von 5 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*